Bugatti Chiron on snow

#Bugatti #Chiron #French #Hypercar on #snow with #Austrian #ski #legend #hermannmaier

Mal auf Rädern statt auf Skiern: Hermann Maier driftet den Bugatti Chiron im Schnee

GER_ENG Copy For English scroll down please.

Hermann Maier ist nie vor einer Herausforderung zurück geschreckt, weder auf einer Abfahrt noch abseits der Piste. Obwohl er sich heute eher ein wenig bedeckt hält, wenn es um öffentlichkeitswirksame Aktivitäten geht, konnte er sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen den Bugatti Chiron für das exklusive Kundenmagazin ‘ettore‘ zu testen. Um sich heimisch zu fühlen, sollten die Straßen aber gegen schneebedecktes Terrain ausgetauscht werden. Und der Hypersportwagen enttäuschte ihn nicht. Dank einer penibel abgestimmten Antriebsschlupfregelung stolziert dieses elegante Biest selbst in einer Umgebung, die so anders als sein natürlicher Lebensraum ist, mühelos und präzise.

Hermann Maier ist ein legendärer österreichischer Wintersportler. Maier zählt zu den größten alpinen Ski-Fahrer aller Zeiten nach vier Gesamtweltcups, zwei olympischen Goldmedaillen, drei Weltmeistertiteln und Rekorden, die bis zum heutigen Tag bestehen. Bekannt als ein unzerstörbarer Comeback-Champion mit seinem mutigen und risikofreudigen Abfahrtsstil, wurde er auch ‘The Herminator’ genannt, nach der Paraderolle seines Landsmannes Arnold Schwarzenegger, dem legendären Terminator.

„Das erhebende Gefühl eines kontrollierten Drifts ist nur vergleichbar mit einem perfekten Drift auf Skiern”, erklärte Hermann Maier, sichtbar fasziniert von der Performance des Chiron auf solch glattem Grund. „Trotz der Urgewalt dieses Autos habe ich mich von Beginn an sicher und als Herr der Lage gefühlt. Ich bin daher sehr bald eine Stufe höher gegangen und in den Handling Modus gewechselt. Es ist unglaublich, aber danach hatte ich noch mehr Spaß als vorher schon! Der Chiron lässt selbst das Schwerste so leicht und mühelos aussehen.“

Das Aggregat des Bugatti Chiron, der einzigartige 8-Liter W16 Motor mit einer Leistung von 1500 PS und einem Drehmoment von 1600 Nm, befindet sich direkt hinter dem Monocoque. Er verleiht dem Fahrzeug nicht nur eine ideale Gewichtsverteilung, sondern treibt auch alle vier Räder an und ist somit verantwortlich für das Nichtvorhandensein unangenehmen Untersteuerns. Der präzise abgestimmte Allradantrieb des Bugatti Chiron erlaubt kontrollierte Instabilität auf vereisten Strecken, das Auto bleibt stets souverän. Während der Chiron einer der wenigen Hypersportwagen mit Alltradantrieb ist, fühlte sich Hermann Maier damit sehr wohl. Kein Wunder, denn er fährt normalerweise einen Audi Q7 e-tron.

Der Ort für diese freudige Testfahrt hätte nicht passender sein können. Auf der Eisstrecke in Altenmarkt im Pongau, nicht weit entfernt von Hermann Maiers Geburtsstätte, wurde vor wenigen Wochen noch die Historic Ice Trophy 2019 gefahren. Für ihren lokalen Ski-Alpin- Helden hatte die Veranstalter freundlicherweise die Strecke nochmal geöffnet und auch hergerichtet. Und er Wettkampfgeist, der ihn einst in den Olymp des Wintersports gehievt hatte, schien geweckt worden zu sein, Hermann Maier bekam Lust auf mehr.

„Praktisch mein ganzes Leben habe ich auf Skiern verbracht. Ich hätte nie gedacht, dass ich auf vier Rädern genauso viel Freude haben kann wie auf zwei Skiern“, staunte Maier. „Nach diesem Erlebnis würde ich liebend gerne häufiger einen Bugatti testen. In diesem Sinne verabschiedete sich der ‘Herminator’ vom Bugatti Chiron mit dem bekannten Spruch seines Landsmannes Arnold Schwarzenegger: „I’ll be back.”

Austrian Alpine Ski Legend Meets French Hyper Sports Car

For once on wheels, not on skis: Hermann Maier drifts the Bugatti Chiron1 on snow

Hermann Maier has never avoided a good challenge – be it down the hill or off the piste. Although nowadays he tends to keep a low profile when it comes to public endorsements, he couldn’t resist the opportunity of testing the Bugatti Chiron for the marque’s exclusive customer magazine ‘ettore’. And to feel right at home, the roads had to be swapped for a snow-covered trail. The hyper sports car did not disappoint. Thanks to the precisely set-up drive slip control technology, this sleek beast can prance effortlessly in an environment so dissimilar to its natural habitat.

Hermann Maier is a legendary Austrian winter sportsman. Maier ranks among the greatest alpine ski racers in history, with four overall World Cup titles, two Olympic gold medals, and three World Championship titles, setting records along the way still valid to this day. Known as an indestructible comeback champion with a courageous and risky style when skiing downhill, he was given the nickname ‘The Herminator’ after the famous Hollywood fictional character The Terminator portrayed by his fellow Austrian, Arnold Schwarzenegger.

“The exhilarating feeling of a controlled drift is only comparable to a perfect one performed on skis”, Hermann Maier exclaimed, fascinated by the Chiron’s performance in such slippery conditions. “Despite the raw power of this car I felt safe and in control from the beginning. So, I decided to take it up a notch and switched to the Handling Mode. Incredibly enough, this resulted in even more fun! The Chiron makes the most difficult seem so effortless and suave.”


The Bugatti Chiron’s unique 8-litre W16 engine, with its power of 1500 PS and a torque of 1600 Nm, is positioned directly behind the monocoque. Giving the car a perfect weight distribution and providing power to all four wheels it is responsible for the convenient lack of understeering. The precisely set-up all-wheel drive of the Bugatti Chiron allows for a controlled instability on the icy track, making the car poised. While the Chiron is one of the few hyper sports cars that features all-wheel drive, Hermann Maier is no stranger to it. His daily driver is the Audi Q7 e-tron.


The location for this fun-filled test drive couldn’t have been more fitting. The ice tracks of Altenmarkt im Pongau in Austria, not far from Hermann Maier’s birth place, had hosted the Historic Ice Trophy 2019 just a few weeks earlier. For their local alpine skiing hero the organisers kindly opened and prepared their amazing track again. True to his competitive nature that had once lifted him to the Olympus of winter sports, Hermann Maier seemed to have gotten hungry for more.


“I’ve practically spent my whole life on skis. I never imagined that four wheels could deliver a similar joy in the snow as two skis”, Maier gushed. “After this experience I would love to test out a Bugatti more often”. And in this spirit, the Herminator sped the Bugatti Chiron on its way, borrowing fellow countryman Arnold Schwarzenegger’s signature quote: “I’ll be back.”

images BUGATTI AUTOMOBILES S.A.S.